Hundeführerschein

SACHKUNDENACHWEIS FÜR HUNDEHALTER

Seit dem 01.07.2013 gilt in Niedersachsen das neue Hundegesetz (Niedersächsisches Gesetz über das Halten von Hunden NHundG).

Wer nachweislich innerhalb der letzten 10 Jahre vor der Aufnahme der Hundehaltung mindestens zwei Jahre lang einen Hund ununterbrochen gehalten hat, gilt durch Erfahrung als sachkundig und muss keine Prüfung ablegen. Sofern Sie sich nach dem 01.07.2013 einen Hund anschaffen, ist vor der Aufnahme der Hundehaltung die theoretische Sachkundeprüfung abzulegen. Die praktische Prüfung ist während des ersten Jahres der Hundehaltung abzulegen.

Inhalt der Prüfung sind theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang und in der Haltung von Hunden. Außerdem besteht eine Meldepflicht für alle Hunde im Zentralen Hunderegister - www.hunderegister-nds.de.

Aufgrund meiner Zertifizierung zur Hundetrainerin durch die Tierärztekammer Niedersachsen bin ich unter anderem berechtigt, die Prüfung für den Sachkundenachweis für Hundehalter abzunehmen. Somit haben Sie bei mir die Möglichkeit diesen Sachkundenachweis abzulegen.

Die Prüfung besteht aus zwei Modulen (Theorie und Praxis).

Lernmaterial für die theoretische Prüfung:

  • TSchG (Tierschutz-Gesetz)
  • NHundG (Niedersächsiches Hundegesetz)
  • Tierschutz Hunde-Verordnung (TierSchHuV) 

Bücher:

  • “Hundeführerschein und Sachkundeprüfung: Vorbereitung für Hundehalter” (Deutsch) Broschiert – 20. Februar 2019 Dr. Feddersen-Petersen und Dr. Pasquale Piturru ISBN-13: 978-3954641925
  • “Der neue Hundeführerschein – leicht gemacht!:” Vorbereitung auf die theoretische und praktische Prüfung zum Sachkundenachweis Kindle Ausgabe von Kristina Falke und Jörg Ziemer ISBN-13: 978-3942295116

App: 

 

Die Prüfungen finden nach Absprache statt.

Kosten: 

Theoretische Prüfung: € 55,00

Praktische Prüfung: € 60,00

Rufen Sie mich an, damit wir die Details klären können.

Marion Lindhof

Tel: 05534-9416101, Mobil: 0151-70033751 oder Email: info@hunde-freude.de