Gespräch unter 4 Augen

Ich stelle mich zunächst vor und frage, ob mein Gesprächspartner bereit ist und vor allem Lust hat mit mir zu reden.

Nach allgemeinem Geplänkel und Austausch von Höflichkeiten merke ich bereits, ob das Tier gesprächig ist oder eher maulfaul und in sich gekehrt.

Die meisten Tiere freuen sich über die Kontaktaufnahme und haben sehr viel zu erzählen. Sie sind Plaudertaschen und berichten manchmal von lustigen Anekdoten.

Fast jedes Tier hat eine Botschaft für seinen Besitzer. Die Botschaften gehen mitunter sehr tief und berühren. Oft sind Tränen nötig, damit Heilung geschehen kann und neue Wege sichtbar werden.

 

Einige Tiere sind sehr weise, andere wiederum nicht. Das ist wohl ähnlich wie bei uns Menschen. Die meisten Tiere spiegeln uns und geben uns so Hinweise für unseren weiteren Seelenweg, den Weg unseres Herzens.

Ein Gespräch mit einem Tier ist immer offen, aufrichtig, sehr ehrlich und kommt direkt aus dem Herzen. Ein Tier würde niemals beleidigen oder kränken. Brisante Themen müssen – genau wie bei der Kommunikation unter Menschen – vorsichtig und mit viel Gefühl behandelt werden.

Jedes Tier hat eine Seele und Gefühle, egal ob es sich dabei um Hunde, Pferde, Ziegen, Mücken, Ameisen oder Holzwürmer handelt.

Apropos Holzwürmer:

Die Balken im Haus meiner Freundin sind von Holzwürmern befallen. Ich nahm Kontakt auf und sie erzählten mir zunächst von den Vorbesitzern. Sie waren ein bisschen traurig, weil nun ihre Ruhe durch die Aktivitäten meiner Freundin gestört werden. Natürlich werden sie weiterfressen, schließlich geht es um ihr Überleben. Allerdings konnten wir uns auf einen Kompromiss einigen und ich hoffe sehr, dass sich beide Parteien an die Abmachung halten werden, sobald die Restaurierungsarbeiten beginnen.

Eine Tierkommunikation – das Gespräch von Herz zu Herz – ersetzt niemals einen Tierarzt oder Tierheilpraktiker. Glauben Sie bitte auch nicht, dass nun der Hundetrainer überflüssig wird.

Nein! Das ist ein ganz normales Gespräch, vergleichbar mit einem Gespräch unter Freunden. Diese Gespräche können Hinweise auf Krankheiten oder Fehlverhalten geben.

Der Mensch hat danach die wundervolle Möglichkeit, sein geliebtes Tier zu verstehen, Hintergründe kennenzulernen und eine engere, gefühlvollere Freundschaft zu pflegen. Nach einer Tierkommunikation wächst das Verständnis, Missverständnisse verschwinden und die Liebe erblüht ins Unermessliche.

Ein Gespräch mit einem Tier ist eine wundervolle Möglichkeit die Beziehung zu vertiefen. Sie erfahren die Sicht Ihres Tieres und auch viel über sich selbst.

Welche Fragen möchten Sie Ihrem Tier stellen?

Rufen Sie mich an oder schreiben mir eine Email. Ich helfe Ihnen gern bei der Verständigung!

Ich freue mich auf Sie und Ihre Tiere!

Herzliche Grüße

Marion Lindhof

E-mail: info@wort-power.de

Tel: 0151 70033751 (gern auch über whatsapp)